Bestandsaufnahme Ende Januar

Okay. Veränderungen brauchen ja etwas Zeit und mühsam ernährt sich das Eichhörnchen (wie man so sagt), aber dass mich der Januar gleich doppelt herausfordert, hätte ich nicht gedacht. Aber zuerst mal die Werte:

  • Alter: 46 Jahre
  • Gewicht: 98,9 kg
  • Körpergröße: 180 cm
  • BMI: 30,5
  • Körperfett: 33,5% (18%-23% = ideal)
  • Viszerales Fett: 15 (<=10 ideal)
  • Biologisches Alter: 60 Jahre
  • Körperbau: untersetzt

Biologisches Alter 60 (!!)! Ich habe auch echt schlecht geschlafen und mich heute Morgen entsprechend gefühlt – vielleicht liegt es auch daran. Egal.

Der Januar war ein seltsamer Monat. Ich habe mir (sportlich) viel vorgenommen, aber eigentlich nichts davon geschafft. Mein Körper hat mir eine Zwangspause aufgedrückt. Dieser doppelte Hexenschuss um Weihnachten und Neujahr hat mich bis zum 18./19. Januar ausgehebelt. Mehr als ein Spaziergang war da nicht drin in der Zeit. Das hat mich maßlos geärgert!

Am 21. Januar habe dann (endlich) mein erstes BJJ Probetraining machen können. Und so genial es auch war und ich mich danach fühlte, habe ich mir eine Zerrung der Adduktoren mit nach Hause gebracht. Unglaublich. Mehr als 3 Besuche im Fitnessstudio waren dann leider auch nicht mehr drin.

Ein seltsamer Januar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s